All for Joomla All for Webmasters
deen

Kreisjugendfeuerwehrzeltlager 2017

Vom 09. bis 16.Juli 2017 fand das diesjährige Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Irmenach-Beuren statt.

Genau wie im Jahr 2015 fuhr unsere Jugendfeuerwehr zusammen mit den Jugendfeuerwehren aus Hupperath und Burg/Salm dort hin.

Am Samtag den 08.Juli 2017 trafen sich die Betreuer und bauten auf dem Sportplatz in Irmenach-Beuren das gemeinsam genutzte Zelt auf.

Sonntags reisten dann die Jugendlichen zusammen mit den Betreuern an und bezogen das Zelt.

Nachdem das Zeltlager dann offiziell eröffnet worden war, wurde der Abend bei Kartenspielen, Unterhaltungen,..., gemütlich ausklingen gelassen.

Nachdem Montagsmorgens gefrühstückt worden war, wurde die Lagerfahne gemalt. Mttags gings dann ab zur Dorfrallye. Abends wurde für die Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 geübt.

Dienstags stand die Waldrallye auf der Tagesordnung. Hierbei konnten die Jugendlichen an unterschiedlichen Stationen, welche im Wald rund um Irmenach aufgebaut wurden, ihr Können unter Beweis stellen. Es galt dabei von Geschicklichkeitsspielen bis hin zu Schätzspielen die unterschiedlichsten Aufgaben zu lösen. Hierbei ging es vorallem darum die Aufgaben im Team gemeinsam zu lösen. Abends wurde schließlich wieder fleißig für die Abnahme der Jugendflamme geübt.

Mittwochs besuchten die Jugendlchen schließlich die Flughafenfeuerwehr des nahegelegenen Flughafen Hahn. Hierbei konnten die Jugendlichen viele neue Endrücke gewinnen und waren doch erstaunt über die großen Fahrzeuge. Abends wurde schließlich wieder fleißig für die Abnahme der Jugendflamme geübt.

Donnerstags gings dann bei bestem Wetter ins nahegelegene Schwimmbad. Am Abend wurde ein letztes Mal für die Abnahme der Jugendflamme geübt.

Freitags stand die Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 auf der Tagesordnung. Aus Minderlittgen konnten Jonas Konrad und Maurice Mammot diese Prüfung mit Erfolg ablegen. Wir gratulieren beiden hierfür recht herzlich.

Danach hieß es für unsere Jugendlichen auch schon die Heimreise anzutreten, denn ab Samstags den . Juli fand in Hupperath die Ferienaktion "Lehmdorf" statt. Um sich nicht gegenseitig die Jugendlichen wegzunehmen, reisten unsere Jugendlichen, sowie die Jugendlichen  aus Hupperath bereits Freitags aus dem Kreisjugendfeuerwehrzeltlager ab. Die Jugendlichen aus Burg/Salm blieben bis zum Schluss.

 

Im Rahmen der im Kreisjugendfeuerwehrzeltlager stattfindenden Wettkämpfe, wie beispielsweise die Dorfrallye und die Waldrallye, konnte das gemischte Team Minderlttgen / Hupperath / Burg/Salm einen sehr guten 7.Platz belegen.

 

Alles in allem war das diesjährige Kreisjugendfeuerwehrzeltlager wieder ein voller Erfolg.

Wir freuen uns schon auf das nächste Kreisjugendfeuerwehrzeltlager im Jahr 2019.

An dieser Stelle wollen wir wieder auf die gute Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Hupperath und der Jugendfeuerwehr Burg/Salm hinweisen.

Nun geht`s nach den Sommerferien wieder mit dem ganz normalen Übungsdienst los!

Wer also Interesse hat auch in unsere Jugendfeuerwehr zu kommen, kommt einfach vorbei! Die Übungen finden alle zwei Wochen dienstags in der Zeit von 17:45 Uhr bis 19:15 Uhr statt. Treffpunkt ist das Feuerwehrgerätehaus in der Neustraße 14 in Minderlittgen. Der erste Übungsdienst nach den Ferien findet am 15. August statt.

Wir freuen uns euch bei uns begrüßen zu dürfen!

Drucken

UNSERE SIRENEN

Die seit einigen Jahren auf dem
Dach des Feuerwehr Gerätehaus
und der Gemeindehalle in
Minderlittgen installierten
Sirenen werden regelmäßig
überprüft. An jedem zweiten
Samstag im Monat werden die
Sirenen um ca. 12:50 Uhr für einen
Probealarm ausgelöst.

 

MINDERLITTGEN

Minderlittgen in der Eifel ist eine
Ortsgemeinde im Landkreis
Bernkastel-Wittlich in
Rheinland-Pfalz.
Sie gehört der Verbandsgemeinde
Wittlich-Land an. Wikipedia
Fläche: 8,19 km²
Bevölkerung: 681 (31. Dez. 2014)