All for Joomla All for Webmasters
deen

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Minderlittgen

Nicht nur Feuerwehrwehrarbeit sondern auch Mitgestaltung des Dorflebens gehört zu den Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr.
Dieses wurde auf der Jahreshauptversammlung am 10. Januar der Freiwilligen Feuerwehr Minderlittgen besonders deutlich. Auch wenn das Jahr 2015 bei weitem ruhiger war als das Jahr zuvor, kam auch im vergangenen Jahr bei den derzeit 23 aktiven Kameraden keine Langeweile auf.

Theoretische und praktische Ausbildungsdienste, Arbeitsdienste, 1 Brand- und 1 Hilfeleistungseinsatz, Einsatzübungen, Versammlungen und Sportdienste forderten mehrere hundert Stunden ehrenamtliche Arbeit.

Aber nicht nur „Feuerwehrarbeit“ stand auf dem Dienstplan. Auch das Ausrichten des Feuerwehrfestes und Haxenessen, das Aufbauen vom Martinsfeuer, das Absichern des Martinumzuges in der Gemeinde, das Auf- und Abbauen vom Weihnachtsbaum und das Mitplanen und Organisieren der Fastnacht in der Vereinsgemeinschaft Minderlittgen und Hupperath, die im jährlichen Wechsel in Minderlittgen und Hupperath statt findet.

Aktuell können wir in der Feuerwehr auf

23 Aktive Feuerwehrmänner   
10 Jugendfeuerwehrmitglieder   
15 Ehrenmitglieder   
17 Fördermitglieder   

zählen.

Die Sitzungsniederschrift der Jahreshauptversammlung findet Ihr im Mitgliederbereich.

 

 

Drucken

UNSERE SIRENEN

Die seit einigen Jahren auf dem
Dach des Feuerwehr Gerätehaus
und der Gemeindehalle in
Minderlittgen installierten
Sirenen werden regelmäßig
überprüft. An jedem zweiten
Samstag im Monat werden die
Sirenen um ca. 12:50 Uhr für einen
Probealarm ausgelöst.

 

MINDERLITTGEN

Minderlittgen in der Eifel ist eine
Ortsgemeinde im Landkreis
Bernkastel-Wittlich in
Rheinland-Pfalz.
Sie gehört der Verbandsgemeinde
Wittlich-Land an. Wikipedia
Fläche: 8,19 km²
Bevölkerung: 681 (31. Dez. 2014)