All for Joomla All for Webmasters
deen

Fastnachtssontag und Rosenmontag.....unser Drache war dabei!!

07.02.2016: Bei bestem Wetter nahmen wir am Sonntag mit unserem Drachen am Fastnachtsumzug in Burg/Salm teil. Pünktlich um 14:11 Uhr gings los.

Neben ca. 10 anderen Wagen und Fußgruppen, die unter anderem

die Motive "Fred Feuerstein" und "Looping Louie"  behandelten, konnten wir nochmal stolz unseren Drachen zeigen. Beim anschließenden närrischen Treiben m Festschuppen kam super Stimmung auf.

 

08.02.2016:

Um 10 Uhr trafen sich die Zugverantwortlichen im Feuerwehrgerätehaus in Minderlittgen, um darüber zu entscheiden, ob der Rosenmontagsumzug in Minderlittgen stattfindet oder nicht. Hierunter waren auch Vertreter von uns. Die Voraussetzungen waren alles andere als gut, denn es war sehr viel am Regnen und für mittags waren starke Sturmböen gemeldet. Allerdings sollte es in der Zeit von 14 bis 15 Uhr nicht mehr regnen. Da der Umzug im Dorf stattfinden sollte und dort der Wind nicht so eine tragende Rolle spielt, aber dafür der Regen, wurde die Entscheidung auf 12:30 Uhr verlegt.

Um 12:30 Uhr war es trocken und es schien, als ob das Wetter so bliebe. Man entschied sich dazu, dass der Rosenmontagsumzug wie geplant stattfindet. Außer den Narren aus dem benachbarten Landscheid sagten der überwiegende Teil der Nachbardörfer ihre Rosenmontagsumzüge ab.

Die letzten Vorbereitungen wurden noch schnell getroffen und dann startete der Umzug pünktlich um 14:11Uhr. Insgesamt 12 Wagen und Fußgruppen nahmen teil. Wir waren diesmal sogar neben unserem Wagen noch mit einer Fußgruppe vertreten. Die Jugendfeuerwehr hatte nämlich noch einen kleinen Drachen gebaut und ging im Umzug als eigenständige Fußgruppe mit. Lediglich ein kleiner Regenschauer erwischte uns während dem Umzug, doch dies änderte nichts an der super Stimmung. 

Anschließend gings wie gewohnt in die Halle zum närrschen Treiben, wo wiedereinmal viel los und beste Stimmung war.

Beim närrschen Treiben waren wir natürlich wie die anderen Vereine auch mit helfender Hand dabei und machten unsere Dienste.

Abschließend wollen wir uns an dieser Stelle nochmal bei unserem Fahrer Stefan bedanken, der unseren Drachen immer sicher durch die Umzüge und anschließend wieder nach Hause brachte. Zudem wollen wir uns bei unserem Kameraden Dennis bedanken, der wie in den letzten Jahren auch die Scheune zur Verfügung stellte, in der wir unseren Wagen bauen konnten.

Vielen Dank Stefan und Dennis!!

 

Die Planungen für den Fastnachtswagen 2016 sind übrigens schon in vollem Gange.

 

Impressionen:

Drucken

UNSERE SIRENEN

Die seit einigen Jahren auf dem
Dach des Feuerwehr Gerätehaus
und der Gemeindehalle in
Minderlittgen installierten
Sirenen werden regelmäßig
überprüft. An jedem zweiten
Samstag im Monat werden die
Sirenen um ca. 12:50 Uhr für einen
Probealarm ausgelöst.

 

MINDERLITTGEN

Minderlittgen in der Eifel ist eine
Ortsgemeinde im Landkreis
Bernkastel-Wittlich in
Rheinland-Pfalz.
Sie gehört der Verbandsgemeinde
Wittlich-Land an. Wikipedia
Fläche: 8,19 km²
Bevölkerung: 681 (31. Dez. 2014)